Page 19

Weilerswist_50_03

LEBEN IN WEILERSWIST Weilerswister Tafel e.V. Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot – dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Das macht sich die Organisation „Die Tafel“ zunutze und sammelt Nahrungsmittel ein, um sie anschließend an Bedürftige zu verteilen. Bundesweit gibt es bereits über 900 Tafeln. Eine davon ist seit 2006 die Weilerswister Tafel e.V. Die Weilerswister Tafel e.V. hat sich zum Ziel gesetzt die Ernährungslage von Bedürftigen in der Gemeinde Weilerswist zu verbessern. Sie ist ein mildtätiger Verein, der sich durch Geld-, Sachspenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. 15 ehrenamtliche Tafelhelfer/innen unterstützen derzeit die Arbeit des Vereins und verteilten seit 2006 über 65.000 Rationen Lebensmittel. Jährlich legen die genutzten Fahrzeuge etwa 20.000 km zurück. Unter dem Motto: „Jeder gibt, was er kann.“ freut sich die Weilerswister Tafel e.V. über jede Art der Unterstützung. Feuerwehr und Polizei Feuerwehr Wenn Bürger/innen einer Gemeinde heute in weitgehender Sicherheit leben können, verdanken sie dies zu einem großen Teil der Polizei und der Feuerwehr vor Ort. Rund um die Uhr stehen die Frauen und Männer bereit, um Gefahren für Leib und Gut abzuwehren. Oft riskieren sie dabei das eigene Leben. Besondere Anerkennung verdient daher die ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der freiwilligen Feuerwehr. Zur Zeit sind 127 aktive Feuerwehrleute für Ihre Sicherheit im Einsatz, die sich auf folgende Löschgruppen aufteilen: ❚❚Weilerswist ❚❚ Vernich ❚❚Metternich/Müggenhausen ❚❚ Hausweiler ❚❚ Lommersum Auch die Jugend wird bereits aktiv in den Feuerwehrdienst mit einbezogen. Mädchen und Jungen ab 12 Jahren werden im Bereich der Jugendfeuerwehr mit „Erste Hilfe“, „Sicherheit und Brandschutz“ und aktueller Technik vertraut gemacht. Natürlich bleibt der Spaß dabei nicht auf der Strecke. Immer wieder werden gemeinsame Touren und Ausflüge unternommen. Polizei Die Kreispolizeibehörde Euskirchen unterhält im Rathauskomplex eine Polizeiwache, die mit zwei Beamten besetzt ist. Eine wesentliche Aufgabe dieser Polizeibeamten ist die Kontaktpflege mit den Bürgern, gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen. Ziel ist es, das Verhältnis zwischen Polizei und Bürger positiv zu beeinflussen und durch sichtbare Präsenz und Erreichbarkeit das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken. Weitere Informationen zum Thema Weilerwister Tafel im Internet unter: www.weilerswister-tafel.de www.tafel.de Notruf Polizei: 110 Notruf Feuerwehr: 112 Freiwillige Feuerwehr Gemeindebrandinspektor Wolfgang Hecker Flittergasse 15 Weilerswist-Lommersum Tel.: 02251/780000 Gemeinde Weilerswist Vorbeugender Brandschutz Dirk Gradolewski Bonner Straße 33 53919 Weilerswist Tel.: 02254/9600-134 www.feuerwehr-weilerswist.de Kreispolizeibehörde Euskirchen Kölner Straße 76, 53879 Euskirchen Tel.: 02251/799 0 Fax: 02251/799 343 17


Weilerswist_50_03
To see the actual publication please follow the link above